Unsere Praxis

>>Alle Menschen sollten ihre Kindheit
von Anfang bis Ende mit sich tragen.<<
Astrid Lindgren

Wir bieten Ihnen und Ihren Kindern unsere Hilfe an, wenn Sie glauben, dass Ihre Tochter / Ihr Sohn an einer der folgenden seelischen Störungen leiden könnte:

  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom oder Hyperaktivität
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Schulleistungsstörungen
  • Essstörungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Autismus
  • seelischen Verletzungen (Traumatisierungen)
  • Beziehungs- und Bindungsstörungen
  • Depressionen
  • Psychosen
  • Angst- und Zwangserkrankungen
  • körperlichen Symptomen als Ausdruck seelischer Not

Im Erstgespräch planen wir gemeinsam mit Ihrem Kind und Ihnen eine (meist testpsychologische) Diagnostik.  Je nach Ihrem Auftrag kann sich hieran eine ambulante Behandlung anschließen, z.B.:

  • Systemische Familientherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Heilpädagogische Übungsbehandlung
  • Eltern-Kind-Interaktionstrainings (z.B. Marte Meo)
  • Gruppentherapien (z.B. zur sozialen Kompetenz)
  • Traumastabilisierung,  ggf. niederfrequente EMDR-Traumatherapie
  • anthroposophische Medizin (weitere Informationenwww.anthroposophischeaerzte.dewww.damid.de)
  • Behandlung mit anderen Medikamenten.

In unserem sozialpsychiatrischen Team arbeiten Therapeutinnen und Therapeuten verschiedener Berufsgruppen (z.B. Sozialarbeiterin, Heilpädagogin, meist mit Zusatzausbildungen) mit Ihrem Kind und Ihnen zusammen.

Für die Diagnostik und Behandlung Ihres Kindes benötigen wir vier Dinge:

  • Termin
  • Persönlicher Kontakt mit dem betroffenen Kind (Arztkontakt)
  • Einverständnis aller Sorgeberechtigten
  • Gültige Versichertenkarte (eGK2)

Eine gleichzeitige Behandlung in einem sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) oder einer Institutsambulanz (PIA) ist aufgrund von Vorgaben der Krankenkassen nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass engmaschige Einzelpsychotherapien beim Praxisinhaber selbst nicht möglich sind. Aufgrund der geringen, durch die Krankenkassen festgelegten Ressourcen gibt es auch bei den therapeutischen Mitarbeiterinnen nur ein begrentes Kontingent an Einzeltherapieplätzen, woraus Wartezeiten entstehen. Weitere Informationen zur sozialpsychiatrischen Diagnostik und Therapie finden Sie hier.

Für die Anmeldung zum Erstgespräch bitten wir darum, dass Sie unseren Anmeldebogen ausdrucken, ausfüllen und an uns zurücksenden.

Download: Elternfragebogen zum Ausdrucken:
Elternfragebogen mit Merkblatt

Wir melden uns dann wegen eines Termins bei Ihnen.  Bitte bringen Sie zum Erstgespräch das gelbe Untersuchungsheft, Schulzeugnisse und alle Vorbefunde mit.

Praxis Momsen / Dr. Schmidt

 

Weiterführende, ausführliche Informationen:
ADS/ADHS | Autismus | Bin ich verrückt? | Diagnostik und Therapie


Willkommen | Aktuelles | Unsere Praxis | Unsere Mitarbeiter | Anthroposophische Medizin | Kontakt/Anfahrt | Links/Empfehlungen  | Impressum/Rechtliches | Datenschutz